Albert Markert






1958


1979 - 1986


1986


1992


1996




2009






2012




seit 1980
geboren in Velen/Westfalen/Kreis Borken


Studium Kunst/Kunstgeschichte/Germanistik/Politik in Marburg und Osnabrück


1. Staatsexamen in Osnabrück


Stipendium: "Transfer" - Stipendienaufenthalt in Brüssel


Buchveröffentlichung: Frank Gieseke, Albert Markert:

Flieger, Filz und Vaterland - Eine erweiterte Beuysbiografie, Berlin 1996


3. Preis im interdisziplinären Wettbewerb der Jungen Akademie

an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften

Preisfrage: Welchen Raum braucht das Denken?


2. Preis im Kreativwettbewerb der Berliner Wirtschaftsgespräche e.V.

Thema: Projekt Zukunft Berlin - Organismus Stadt


regelmäßige Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen

im In- und Ausland