Tequila-Krise ist der populäre Ausdruck für die Peso-Krise, die Mexiko 1994/1995 durchmachte und die in eine Wirtschaftskrise mündete.

Mexikos Präsident sieht trotz Peso-Absturz keine neue Tequila-Krise

Um herauszufinden, ob sich die Krisenübertragung für die zwei Krisen-Cluster Tequilakrise und Asienkrise unterscheidet, werden die zwei Krisenzeiträume getrennt untersucht.

So sind die mexikanische Zapatista-Revolte und die Tequila-Krise genauso untrennbar verbunden wie der Sturz der Suharto-Diktatur in Indonesien mit der Asienkrise.