Unmittelbar nach der Schlafkrise fühlt sich Nikki wieder wohl.
Morgens kommt er allerdings etwas früher als noch vor seiner Schlafkrise, aber mit dem kann ich sehr gut leben, hoffe nun es hält an.

Zunächst gilt es die Ursache dieser tief gehenden Schlafkrise zu ergründen.

Häufig wird eine unwiderstehliche Schläfrigkeit beschrieben, die in einem Abstand von 2-4 Stunden wiederkehrt und die als Schlafkrise oder Erschöpfung deutlich spürbar ist.

Auch im Büro habe ich keine Schlafkrisen mehr.