Mit Asienkrise wird die Finanz-, Währungs- und Wirtschaftskrise Ostasiens der Jahre 1997 und 1998 bezeichnet.

Auch Russland wurde durch die Asienkrise in Mitleidenschaft gezogen.

In kaum über einem Jahr wurde aus der Asienkrise eine globale Finanzkrise.

Fünf Jahre nach der Asienkrise weisen Indonesien, Südkorea und Thailand wieder hohe Zuwachsraten für die gesamtwirtschaftliche Produktion aus.

Vom Schock der Asienkrise haben sich die Tigerstaaten bis heute nicht völlig erholt.